Nikon Imaging | Schweiz | Europa
mynikon.ch

Grönland – im ewigen Eis mit den Thule Eskimos

1997 reiste ich zum ersten Mal nach Qaanaaq, der nördlichsten Stadt Grönlands, um mit den Inuit und ihren Hundeschlitten aufs Eis zu fahren. Seit nunmehr 18 Jahren zieht mich das Leben der Thule Eskimos in seinen Bann.
Wer sich auf das harte Leben der Jäger in der hohen Arktis einlässt, mit Ihnen den Alltag auf dem Eis teilt, demjenigen öffnet sich eine unvergessliche Welt aus Eis, Kälte, faszinierendem Licht, Freundschaft und eine Zeit voller Abenteuer.
Noch heute, nach all den Jahren mit den Jägern auf dem Eis, bin ich bei jedem Beginn einer Reise mit den Hundeschlitten fasziniert, dass sich diese grossartige Kultur über 1000 Jahre beinahe unverändert hat halten können. Die Thule Inuit sind aber auch einer grossen Belastungsprobe ausgesetzt. Der Klimawandel hat einen starken Einfluss auf den Alltag der Jäger sowie der gesamten Tierwelt in der Arktis.
Diese Reise ist nicht nur fotografisch ein einmaliges Erlebnis, sondern lässt den Reisenden auch menschlich neue Sichtweisen erleben.
Markus Bühler-Rasom

Schon die Anreise nach Qaanaaq ist ein Abenteuer für sich. Nach einer Übernachtung in Kopenhagen findet der erste Halt in Grönland in Ilulissat statt. Dort werden wir zweimal übernachten und uns langsam ans Eis herantasten. Danach geht die Reise weiter, über Upernavik nach Qaanaaq. In der nördlichsten Stadt der Welt leben gegen 600 Inuit. Viele von Ihnen leben noch heute von der traditionellen Jagd auf Meeressäugetiere. Wir reisen Anfang Mai, dann wenn die Sonne bereits nicht mehr untergeht und das Eis allgegenwärtig sein wird. Nachdem wir in Qaanaaq in der kleinen gemütlichen Pension angekommen sind und von Hans Jensen für die Zeit auf dem Eis ausgerüstet wurden, brechen wir mit den Jägern auf. Jeder Reisende wird zusammen mit einem Jäger auf dem Hundeschlitten die 4-tägige Reise auf dem Eis antreten. Wir übernachten in Camps auf dem Eis und in Schutzhütten entlang der Küste. Das Programm wird Tag für Tag definiert, da alle Aktivitäten stark vom Wetter abhängen.

  • Reiseprogramm

Bildergalerie

Dokumente / Kursunterlagen

Grönland

Allgemeine Informationen

Reisedatum
Sonntag, 30. April bis Freitag, 12. Mai 2017

Richtpreis pro Person
CHF 15‘800.–
Zuschlag für Einzelzimmer: CHF 680.–
(Nur in Kopenhagen und Ilulissat möglich)

Anzahl Teilnehmer
Min. 6 Personen, max. 10 Personen

Eingeschlossene Leistungen
- Flüge in der Economy-Class inkl. Flughafentaxen und Gebühren
- 2 Nächte im Hotel Hilton Copenhagen Airport, 3 Nächte im Arctic Hotel in Ilulissat, 7 Nächte entweder in der Pension in Qaanaaq (Doppelzimmer) oder auf dem Eis (2 – 4 Personen im Zelt, ganze Gruppe in der Schutzhütte)
- Tage 2 – 3, 11 Halbpension, Tage 4 – 10 Vollpension, Tage 12 – 13 Frühstück
- Ausflüge, Eintritte und Transfers gemäss Programm
- Begleitung durch Ihren Experten-Reiseleiter Markus Bühler-Rasom
- Lokale Jäger, welche Sie während den Tagen auf dem Eis begleiten (1 Jäger pro Teilnehmer, die Jäger sprechen grönländisch)
- Deutsch oder englisch sprechender lokaler Reiseleiter während der Bootstour zu den Eisbergen
- Grosse Trinkgelder (Fahrer, Jäger, Guide)

Nicht eingeschlossene Leistungen
- Alle nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
- Kleinere Trinkgelder für Servicepersonal im Hotel/Restaurant
- Versicherungen
- Persönliche Auslagen
- Nicht im Programm erwähnte Leistungen

Fotoworkshops
Das grosse Plus von Nikon Travel: Sie werden von erfahrenen und preisgekrönten Profifotografen betreut, die nicht nur ihr Metier auf höchstem Niveau beherrschen, sondern auch vor Ort bestens vernetzt sind. Dadurch gelangen Sie an Motive, die sonst nur sehr schwer oder gar nicht realisierbar wären. Während der Reise erhalten Sie wertvolle Tipps zu technischen und gestalterischen Aspekten. Je nach lokalen Gegebenheiten und Art der Reise werden unsere Profis mehrere Workshops
zu relevanten Themen halten und Sie mit spezifischen Aufgabenstellungen dabei unterstützen, Ihre fotografischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Fotomaterial
Damit Sie von zusätzlichen Dienstleistungen von Nikon-Travel profitieren können, wird während dem Vorbereitungstreffen das Material der Teilnehmer besprochen. Wo Bedarf besteht und dies gewünscht ist, wird Nikon auf den Reisen mit Leih- und Testmaterial die idealen Voraussetzungen für Ihre einzigartige Fotoreise schaffen.

Vorbereitungstreffen
Wir wollen Sie nicht ohne die richtige Vorbereitung und ohne das richtige Material auf unsere Reise schicken. So ist es uns ein Anliegen, dass sich die Gruppe schon vor der Reise kennen lernt und über die Details der Reise sowie die entscheidenden Faktoren der idealen Ausrüstung informiert ist.

Reiseformalitäten
- Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist (mit mindestens noch zwei freien Seiten).
- Empfohlene Impfungen: Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis, Masern

Reisebedingungen
Es gelten die Vertrags- und Reisebedingungen von Background Tours, eine Marke der Globetrotter Tours AG. Mitglied des Reisegarantiefonds.

Operator

Background Tours

Jetzt buchen
Markus Bühler-Rasom

Facts & Figures

Reiseroute:
Zürich  Kopenhagen  Ilulissat  Qaanaaq Ilulissat  Kopenhagen  Zürich

Reisedatum:
30.04.2017 – 12.05.2017

Richtpreis:
Ab 15’800.– bei Doppelbelegung

Anzahl Teilnehmer:
Min. 6 Pers., max. 10 Pers.

Karte