Foto-Ausstellung von Nikon Ambassador Robert Bösch

Feiner, weisser Schnee im harmonischen Kontrast zu bizarr anmutenden, scharfen Felsstrukturen. Dazu perfekt abgestimmtes, natürliches Licht, welches wohl dosierte und stimmungsvolle Akzente setzt. Fotografien der Bergwelt, einfühlsam und hart in gleicher Weise. 

Das ist nur eine Seite des Schweizer Kunstfotografen Robert Bösch. Die andere Seite zeigt urbane Motive in satten Farben, mal scharf, fast skizziert, dann wieder in unscharfer, abstrakt wirkender Abbildung. Oder die akribisch vorbereiteten Action-Aufnahmen von Extremsportlern, eingebettet in deren natürliches Habitat. Die Arbeiten des Nikon Ambassadors Robert Bösch sind vielfältig und doch in ihrem Genre einzigartig.

Eines haben alle Fotografien von Robert Bösch gemeinsam: Sie entspringen einem Künstler, der sein gestalterisches Handwerk versteht, auf Details achtet und seine Freude an der fotografischen Gestaltung nie verloren hat. Für ihn muss ein Bild keine Geschichte erzählen. Vielmehr muss das Bild eine Wirkung haben, der Betrachter sollte gewissermassen daran «hängen bleiben». Robert Böschs Werke zeigen eine Vielfalt, wie sie wenige Künstler in dieser Intensität pflegen. Ein genaues Hinschauen lohnt sich, denn besonders wichtig sind ihm die Bilder, die einem nicht sofort ins Auge springen. Böschs Arbeiten können in aufwändig hergestellten Büchern und als hochwertige Fine Art Prints in Ausstellungen betrachtet werden.

Alles zu Robert Bösch: www.robertboesch.ch

Wir freuen uns, dir eine extra für die NIKON PLAZA zusammengestellte Auswahl an Robert Böschs Fotografien in einer Ausstellung auf zwei Etagen zeigen zu können. Freue dich mit uns und besuche die Vernissage am Donnerstag, 7.7.2022. Neben den eindrücklichen Bildern erwartet dich ein Podiumsgespräch mit Robert Bösch. Selbstverständlich kannst du auch das aktuelle Nikon Line-up sehen und mit dem Nikon Team fachsimpeln.

Wo: NIKON PLAZA am Schweizer Hauptsitz von Nikon in Egg/ZH
Zeitraum der Ausstellung: 07. Juli bis 30. November 2022
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.