Nikon Imaging | Schweiz | Europa
mynikon.ch

Naturfotografie

Aletschgebiet: Landschaften, Pflanzen, Tiere mit Lorenz Andreas Fischer

«Das Aletschgebiet kenne ich von zwei verschiedenen Buchprojekten, von eigenen Fototouren und von vielen Seminaren her ausserordentlich gut. Die Landschaft ist mit dem längsten Gletscher der Alpen kolossal, der Wald voller Wild, das sich oft leicht beobachten und fotografieren lässt. Hier wachsen die ältesten Bäume der Schweiz: knorrige, von der rauen Alpenwelt gezeichnete, rund tausendjährige Arven. Es gibt bunte Alpwiesen, Murmeltiere, die Walliser Viertausender und viele andere fotografische Höhepunkte.»

Lorenz Andreas Fischer

Erleben Sie zusammen mit einem der bekanntesten Naturfotografen der Schweiz das Aletschgebiet zur Zeit der Alpenrosenblüte. Der Ablauf des Seminars wurde für das Jahr 2017 neu konzipiert und optimiert: Es stehen ganze vier Halbtage im besten Licht und mehr Locations auf dem Programm, so z. B. die direkte Nähe zum Aletschgletscher. Lorenz Andreas Fischer führt Sie zu den besten Plätzen und lässt Sie an seiner langjährigen Erfahrung als professioneller Naturfotograf teilhaben.

Neben den ausgedehnten und spannenden praktischen Exkursionen erklärt Fischer Ihnen auch die theoretischen Grundlagen von Landschafts- und Tierfotografie. Sie gehen gemeinsam zu den optimalen Tageszeiten auf die Suche nach Hirschen und Gämsen und fotografieren die einzigartige Landschaft. Dabei steht Ihnen Fischer stets mit Rat und Tat zur Seite. In einer abschliessenden Bildbesprechung bekommen Sie wertvolle Tipps mit auf den Weg. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, und es darf leidenschaftlich gefachsimpelt werden!


Inhalte Workshop  

• Das Aletschgebiet im Rausch der blühenden Alpenrosen
• Gletscher- und Landschaftsfotografie direkt beim Aletschgletscher
• Evtl. das leuchtende Blau in Gletscherhöhlen
• Tierfotografie unter der Anleitung des Experten (mit hoher Wahrscheinlichkeit bekommen Sie Gämsen und/oder Hirsche vor die Linse)
• Einmalige Motive zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang (Alpenglühen, Aletschgletscher in atemberaubender Lichtstimmung, Wildtiere)
• Theoretische Einführung in Technik und Taktik von Tier- und Landschaftsfotografie (Planung, Herangehensweise, Komposition, Lichtführung, Ausrüstung …)
• Gemeinsame Landschaftsfotografie und Tipps vor Ort
• Gemeinsame Bildanalyse

Voraussetzungen 

• Sie besitzen eine Nikon-Spiegelreflexkamera oder eine Nikon-Systemkamera mit Wechselobjektiven sowie ein Stativ.
• Fotografische Grundkenntnisse sind von Vorteil.
• Sie sollten bei guter Gesundheit und fit sein, da Sie mit der Ausrüstung auf Bergwanderwegen unterwegs sind (Längste Wanderung: 400 m Abstieg, 200 m Aufstieg, 8 km Länge, Kategorie rot-weiss).
• Zudem sind Sie dem Bergwetter ausgesetzt, und es sollte die entsprechende Ausrüstung mitgebracht werden (Stirnlampe, genügend warme Kleider, Regenschutz, feste Schuhe etc.).

Im Kurs inbegriffen

  • Zweitägiges Seminar inkl. Kursunterlagen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück (DZ, EZ nur im Ausnahmefall)
  • 2× Bergbahn auf die Moosfluh
  • 2× Materialtransport Riederalp–Riederfurka
  • Bestes Licht für die Fotografie (2× Sonnenuntergang, 2× Sonnenaufgang)
  • Ausgewähltes Testmaterial (Kameras, Objektive, Feldstecher)
  • Kursbestätigung,
  • Auf Wunsch Buchung einer weiteren Nacht zum Selbstkostenpreis
  • Vereinfachte An-/Abreise mit ÖV dank optimierter Zeitplanung

Nicht inbegriffen

• 2× Abendessen aus dem Rucksack
• Allenfalls Mittagessen am Samstag
• Individuelle An-/Abreise Riederalp

Treffpunkt

Fr, 30. Juni, 15.00 Uhr, Haltestelle Riederalp Mitte

Achtung: Es gibt zwei Seilbahnen auf die Riederalp. Nur die grosse Gondel fährt Riederalp Mitte an. Letztmögliche Bahn in Mörel: 14.39 Uhr.

Ablauf

Ein detaillierter Ablauf wird Ihnen nach der Anmeldung zugestellt.

An-/Rückreise 

Die Talstation der Bergbahnen Riederalp liegt direkt gegenüber dem Bahnhof Mörel.

Ungefähre Anfahrtszeiten mit dem PW

Bellinzona–Mörel: 2 Std.; Genf–Mörel: 2:45 Std.; Solothurn–Mörel: 2:45 Std.; Basel–Mörel: 3:20 Std.; Schaffhausen–Mörel: 3:35 Std.; St. Gallen–Mörel: 3:50 Std.; Chur–Mörel: 3:55 Std.; St. Moritz–Mörel: 4 Std.


Bildergalerie

Lorenz A. Fischer

Facts & Figures

Kosten
CHF 750.– (mit Halbtax)
CHF 780.– (ohne Halbtax)

Ort
Aletschgebiet 

Dauer
Fr, 30. Juni, 15.00 Uhr – So, 2. Juli, 12.00 Uhr 

Teilnehmer
Max. 8 Personen

Termine

Aktuell keine Kurse.

Ist Ihr Kurs ausgebucht oder haben Sie keinen passenden Termin gefunden?
Registrieren Sie sich hier, damit wir Sie über neu verfügbare Kurse informieren können.