Skifotografie am Lauberhorn-Rennen

Folgen Sie Actionfotograf Rainer Eder an das legendäre Lauberhorn Skirennen und erleben Sie diese schwierige Fotodisziplin mit der eigenen Kamera. In einer theoretischen Einführung vermittelt Ihnen der Profifotograf das Grundlagenwissen: was passiert beim Skifahren aus fotografischer Sicht, welche Abläufe sind zu beachten, welche Bildarten gehören zu einer Sportreportage und was sollten Sie bei der Belichtung im Schnee besonders beachten? Mit welcher Fokuseinstellung ist die Trefferquote am höchsten und was darf man neben der Piste nicht vergessen?
Nach dem Theorieblock folgt dann der gemeinsame Aufstieg zum Fotospot. Von dort wird ab ca 10:15 Uhr der erste Slalom-Durchgang fotografiert, selbstverständlich in Begleitung von Rainer Eder, welcher die kleine Workshopgruppe (max. 8 Teilnehmer)  mit praktischen Tipps und Tricks zur Seite steht. Es werden die Herausforderungen und erste Resultate vor Ort besprochen um dann am Nachmittag nach einem Standortwechsel den zweiten Durchgang und Impressionen im Zielbereich festzuhalten. Den Workshop-Abschluss bildet eine weitere Besprechung.


INHALTE WORKSHOP

• Theoretische Einführung zur Technik und Herangehensweise in der Sportfotografie sowie zu Ausrüstung, Planung, und Motivwahl (Piste, Close-Up, Impressionen, etc.).
• Blick hinter die Kulissen der Skisportfotografie
• Begleitetes Fotografieren am Lauberhorn Rennen (Slalom)
• Gemeinsame Bildbesprechungen mit Feedback vom Profi
• Zuschauerticket für den Sonntag inklusive ÖV vor Ort (ab Lauterbrunnen resp. Grindelwald) ist im Kurspreis inbegriffen


VORAUSSETZUNG

• Sie besitzen eine Nikon-Spiegelreflexkamera (zBsp. D500, D5, D850, …) mit Wechselobjektiven (Standard und Tele-Objektive, zBsp. 24-70mm; 70–200mm, 80-400mm, 200-500mm), Ersatzakku und genügend Speicherkarten.
• Sie verfügen bereits über fotografische Grundkenntnisse.
• Sie sind bei guter Gesundheit und fähig, mit Ihrer Fotoausrüstung einfache Wanderungen auf schneebedeckten Wegen zu tätigen.
• Sie besitzen eine den kalten Temperaturen entsprechende Outdoorausrüstung mit warmen (Berg-) Schuhen mit rutschfestem Profil (der Weg kann vereist sein!) sowie warme Kleidung inklusive Handschuhe, Mütze etc.
• Die Mittagsverpflegung ist Sache der Teilnehmer. Wir empfehlen Ihnen zudem, eine Thermosflasche mit heissem Tee (o.ä.) mitzunehmen. Es besteht keine Möglichkeit, am Fotospot Verpflegung einzukaufen.


WICHTIGE HINWEISE

• Versicherung ist Sache der Teilnehmer
• Sollten die Slalom-Rennen von Seiten der FIS (Rennleitung) am Vortag vor 17:00 abgesagt werden, findet der Nikon School Workshop nicht statt. In diesem Falle erstatten wir den Kurspreis zu 100% zurück. Werden am Kurstag beide oder ein Durchgang durch die Rennleitung abgesagt, wird das weitere Vorgehen in der Gruppe besprochen. In diesem Fall kann eine Teilrückzahlung erfolgen.
• Da der Weg zum Fotografier-Standort vereist sein kann, wird  entsprechendes Schuhwerk mit rutschfestem Profil und leichten Steigeisen (Gleitschutzkette, Spikes, o.ä.) wärmstens empfohlen!
• Die An- und Abreise nach und von Wengen ist Sache der Teilnehmenden. Bitte rechnen Sie am Sonntagmorgen genügend Reisezeit ein. Die Anreise mit den ÖV sowie eine Übernachtung in der Region werden empfohlen. Bitte beachten Sie, dass Wengen autofrei ist. Die nächste Parkgelegenheit für Autos befindet sich in Lauterbrunnen. Voraussichtlich werden nur sehr wenige Parkplätze zu finden sein. Weitere Infos zur Anreise: http://www.lauberhorn.com/de/anreise


Treffpunkt

Entweder um spätestens 07:00 am Bahnhof Interlaken Ost (Gleis 2a) oder direkt um 08:00 Uhr im Hotel Viktoria Jungfrau Wengen
Achtung: Wengen ist autofrei. Die Anreise ist in der Verantwortung der Teilnehmenden!




Bildergalerie

Kursleiter

Rainer Eder

Termine

Aktuell keine Kurse.