"König der Lüfte" - Seeadler in Polen

Adlerfotografie mit Rolf Gemperle


Polen hat den Adler als Wappentier. Dies kommt nicht von ungefähr, zählt doch der heutige Bestand der Seeadler in Polen zu den grössten in ganz Europa. Die Tiere fühlen sich vor allem in den Seegebieten und Flusslandschaften Zentralpolens heimisch.   

Als Basis für unseren Workshop dient uns das kleine Städtchen Kutno, zirka zwei Autostunden westlich von Warschau. Von hier aus starten wir unsere täglichen Beobachtungstouren. Auf einer Waldlichtung, unweit der Weichsel, dem längsten Fluss Polens, werden wir in Ansitzhütten auf die Ankunft der Seeadler warten.  

Der Natur- und Landschaftsfotograf Rolf Gemperle befasst sich seit Jahren mit der Adlerfotografie. Er zeigt Ihnen worauf es ankommt um ein gelungenes Adlerbild zu machen. In einem theoretischen Teil bereitet er Sie auf den Einsatz in den Ansitzhütten vor. Geniessen Sie vier intensive Tage bei den „Königen der Lüfte“ und lassen Sie sich von der Begeisterung des Workshopleiters für diese majestätischen Vögel anstecken!


INHALTE WORKSHOP

• Theoretische Einführung in die Adlerfotografie (Ausrüstung, Kameraeinstellungen, Unterschiede der verschiedenen Autofokus-Programme, usw.)
• Abwechslungsreiche Adlerfotografie in verschiedenen Ansitzhütten
• Möglichkeit zum Kamera- und Objektivtest
• Gemeinsame Bildanalyse

WORKSHOP PROGRAMM

Tag 1:
Im Verlaufe des Vormittags treffen wir uns am Flughafen Zürich. Mit einem zirka zweistündigen Direktflug gelangen wir von Zürich nach Warschau. Am Flughafen werden wir bereits von unserem lokalen Partner erwartet. Mit dem Minibus geht es dann zu unserer zirka zwei Autostunden westlich gelegenen Unterkunft. Nach dem Hotelbezug am frühen Nachmittag bleibt Zeit für eine theoretische Einführung. Bei einem gemütlichen Nachtessen lassen wir den Tag ausklingen.

Tage 2-5:
In den nächsten Tagen stehen wir jeweils früh auf. Wir müssen noch vor der Dämmerung in unseren Ansitzhütten sein. 
Bereits im Morgengrauen ist der Schreiruf der Adler zu hören. Auf den Bäumen rund um die Lichtung sind die ersten Silhouetten der stolzen Vögel zu erkennen. Erste Rabenkolonien checken die Situation rund um unsere Ansitzhütten. In dieser Situation gilt es besonders achtsam zu sein und die Bewegungen mit Kamera und Objektiv auf ein Minimum zu beschränken.  

Sobald die ersten Adler gelandet sind kann das Fotografieren beginnen. Das Licht wird schnell besser und die ISO-Zahlen pendeln sich auf einen brauchbaren Wert ein. Nach der anfänglichen Skepsis der Adler beginnen bald die ersten Raufereien ums Futter. Nebst den eleganten Anflugmanövern bieten vor allem die Zweikämpfe unter den Adlern spektakuläre Fotomotive.  

Am späten Nachmittag verlassen wir die Ansitzhütten wieder und meistens bleibt vor dem Nachtessen noch etwas Zeit die Bilder des Tages zu sichern und erste Sichtungen vorzunehmen. 

Tag 6:
Am letzten Tag klingelt der Wecker für einmal etwas später. Nach dem Frühstück geht es dann bereits wieder zum Flughafen nach Warschau. Am späteren Nachmittag treffen wir wieder in Zürich ein. 

Voraussetzung

• Sie haben bereits Grundkenntnisse in der Fotografie (z. Bsp. Kamera-Grundkurs)
• Sie besitzen eine Spiegelreflexkamera oder eine Systemkamera mit Wechselobjektiven 
• Für die Vogelfotografie empfiehlt sich ein Teleobjektiv ab 300mm 
• Sie besitzen einen Stativkopf oder einen Gimbal
• Sie haben Freude an der Tierfotografie 

IM KURS INBEGRIFFEN

• Flug Zürich – Warschau – Zürich
• Transfer Flughafen Warschau - Hotel in Zentralpolen (ca. 2h)
• 5 Hotelübernachtungen mit Vollpension (Lunchpaket in den Ansitzhütten)
• Transport vor Ort
• 4 Tage Adlerfotografie in Ansitzhütten
• Bildbesprechung vor Ort 
• Professionelle Kursunterlagen
• Offizielle Kursbestätigung
• Vorbereitungstreffen mit Informationen zur Ausrüstung und zum Workshopablauf
• Ausgewählte Nikon-Produkte wie Kameras oder Objektive können vor Ort getestet werden

TREFFPUNKT UND DAUER

Beginn: Donnerstag, 8. Oktober 2020 
Flughafen Zürich
Ende: Dienstag, 13. Oktober 2020
Flughafen Zürich

Die genaue Zeit der Abreise und der Ankunft wird später bekanntgegeben.

Bildergalerie

Kursleiter

Rolf Gemperle

Termine

Kursleiter: Rolf Gemperle
Kurssprache:
Kosten: Einzelzimmer CHF 2300.00 (inkl. 7.7% MwSt)
Doppelzimmer CHF 2150.00 (inkl. 7.7% MwSt)
Mindestteilnehmerzahl: 6
Freie Plätze: 5 / 8
ANMELDEN

Ist Ihr Kurs ausgebucht oder haben Sie keinen passenden Termin gefunden? Registrieren Sie sich hier, damit wir Sie per E-Mail über neu verfügbare Kurse informieren können.

Ich erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen der Nikon GmbH, Düsseldorf einverstanden.